Freunde historischer Fahrzeuge Bayreuth e.V.

Das Forum für die Old- und Youngtimerszene in Nordostbayern
Aktuelle Zeit: 18. November 2017, 21:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10. April 2017, 20:35 
Offline

Registriert: 31. Mai 2012, 11:00
Beiträge: 215
Wohnort: 96465 Neustadt bei Coburg
Neustadter Asse haben Benzin im Blut
Auch heuer ehrte die Stadt ihre herausragenden Sportler. Dabei sahnt der Motorclub kräftig ab und setzt gleich mehrere Ausrufezeichen.

Bild
Vertreter der punktbesten Mannschaften nahmen die Ehrung entgegen.

Neustadt - Als "Diplomaten im Trainingsanzug" werden sie oft bezeichnet. Sportler, die für ihre Stadt oder ihr Land als Botschafter unterwegs sind und ihre Heimat in die weite Welt hinaustragen. Dies nimmt Neustadt alljährlich zum Anlass, um ihre Sportler in würdigem Rahmen zu ehren. Dabei gab es gleich zwei Neuheiten: Zum einen wurde die Wahl zum Sportler, zur Sportlerin und zur Mannschaft des Jahres 2016 erstmalig in der kultur.werk.stadt durchgeführt. Eine würdige Plattform, die den Stellenwert des Sports in der Großen Kreisstadt dokumentierte. Zum anderen holten sich alle drei Titel dieses Mal Sportler des MC Neustadt im ADAC.

"Der Sport ist in unserer Gesellschaft ein zentrales, verbindendes Element", begrüßte Oberbürgermeister Frank Rebhan die zahlreichen Aktiven und Funktionäre. Das Stadtoberhaupt stellte klar: "Es ist wohl der Sport, der in unserer Zeit am ehesten geeignet ist, Menschen zusammenzubringen." Spitzensport mache nur Sinn, wenn es auch den Breitensport gebe, so Rebhan. "Am Ende ist Bayern München eben nicht wichtiger als beispielsweise der SV Meilschnitz, denn ohne unsere vielen Vereine vor Ort, die die Jugendarbeit mit hohem Engagement übernehmen, ist auch der FC Bayern nur noch eine Marketingmaschine."

Rebhan ehrte in diesem Zusammenhang gleich zahlreiche Funktionäre für deren ehrenamtliches Engagement mit den Stadtmedaillen in Bronze, Silber und Gold. "Mit dem Dank ist es schwierig", sagte Wolfgang Bauer, der mit der Stadtmedaille in Gold ausgezeichnet wurde. "Was wäre der Sport ohne das Ehrenamt", brach Moderator Thomas Apfel eine Lanze für die Trainer, Betreuer und Vorstandsmitglieder.

In einem wahren Ehrungsmarathon wurden Aktive aller Altersgruppen ausgezeichnet, die in 27 Vereinen 30 verschiedenen Sportarten frönen. Dabei sind in Neustadt 7000 Mitglieder in Sportvereinen organisiert. Europameister, deutsche, bayerische und oberfränkische Meister stehen in diesen Reihen.

Mit dem bewährten Wahlmodus, bei dem die Bürger direkt votieren konnten, hat diese Sportlerehrung auch eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung. Organisator André Röttger: "Über 2500 Bürgerinnen und Bürger gaben ihr Votum für den Sportler des Jahres ab und so zeigt die Wahl ein reales Ergebnis." Kleiner Wermutstropfen: Ehrengast Fabian Bauersachs, einer der weltbesten Freestyler und als "Professor Freestyle" bekannt, hatte kurzfristig abgesagt, weil er in Italien einen Kurs abzunehmen hatte. Und auch die Mannschaft des Jahres, Vater und Sohn Marco und Maximilian Langbein, waren nicht anwesend.

Swen Schiller holte den Titel "Sportler des Jahres" nun schon zum dritten Mal infolge: "80 Prozent im Cross Country macht die körperliche Fitness, 20 Prozent die Technik aus." Benzin lag also in der Luft bei der diesjährigen Sportlerehrung und genug Zeit, um in die sportliche Zukunft zu blicken, blieb nach dem offiziellen Teil.

Fazit: Das Ergebnis der Sportlerwahl, die immer professionelleres Ambiente bietet, zeigt die Bandbreite des Sports in Neustadt eindrucksvoll auf. Zudem stehen mehr und mehr junge Aktive im Fokus, die beweisen, dass man sich hier noch keine Sorgen um den sportlichen Nachwuchs machen muss. Allerdings versäumte man es nicht, auch über den Tellerrand zu schauen.

Die Geehrten

Sportlerin des Jahres: Johanna Gärber, Sportler des Jahres: Swen Schiller,

Mannschaft des Jahres: Marco und Maximilian Langbein, alle vom MC Neustadt im ADAC.

Besondere Ehrung Schüler-, Jugend- und Juniorenklasse: Justus Valentini, TG 1855 Neustadt; Lion Stämmler, Marlon Brandner, beide Ski Club Neustadt.
Ehrung nach den Richtlinien Schüler-, Jugend- und Juniorenklasse: 5. Lukas Bauer, TBVfL Neustadt-Wildenheid; 5. Lenina Fiedler, LAV 02 Neustadt; 4. Julian Bär, Ski Club Neustadt; 3. Jan-Marco Stetter, Ski Club Neustadt; 2. Dominik Maaß, LAV 02 Neustadt; 1. Maximilian Langbein, MC Neustadt im ADAC.

Besondere Ehrung Erwachsenenklasse: Franziska Faber, LAV 02 Neustadt; Stefan Lehnert, Ski Club Neustadt; Bernd Fischer, TTC Thann.
Ehrung nach den Richtlinien Erwachsenenklasse: 5. Nicolas Adelberg; 4. Johanna Gärber, 3. Thomas Möhwald, 2. Swen Schiller;
1. Marco Langbein, alle MC Neustadt im ADAC.

Besondere Ehrung Altersklasse: Manfred Fuchs; Walter Götz; Daniel Fuchs, alle LAV 02 Neustadt. Ehrung nach den Richtlinien Altersklasse: 5. Jens Fleischhauer; 4. Oliver Weingarth; 3. Andreas Neuwald; 2. Ralf Stejskal, alle SV Bergdorf Höhn; 1. Konrad Schneider, MC Neustadt im ADAC.

Besondere Ehrung Mannschaften: Tennis Junioren 18 der TG 1855 Neustadt (Jan Diez, Justus Valentini, Moritz Meier, Marc Diederichs, Laurence Wenzel); Tischtennis Jungen II des SV Meilschnitz (Felix Langbein, Fabian Fechter, Julian Engel, Patrick Schreier, Michaela Fischer);
Jochen und Annemarie Heinlein vom MSC Fränkische Schweiz.

Ehrung nach den Richtlinien Mannschaft: 3. Mannschaftsmehrkampf des LAV 02 Neustadt (Sebastian Buga, Julian Speyerer, Tobias Speyerer); 2. 4x200m-Männerstaffel des LAV 02 Neustadt (Sebastian Buga, Julian Speyerer, Tobias Speyerer, Julian Dötschel); 1. Keglermannschaft des PSV Franken I des SKV Neustadt (Jürgen Bieberbach, Michael Moosburger, Bastian Bieberbach, Sascha Hammer,
Michael Lohrer, Tobias Bieberbach, Jochen Geiger, Michael Carl).

Stadtmedaillen, Bronze: Klaus Peter Frank, Heico Lauzening, beide FC Haarbrücken; Eduard Kreiling, Ski Club Neustadt; Rolf Melzer, Wolfgang Vogt, beide TG Neustadt; Thomas Renner, Thomas Szadzik, beide Grenzlandschützen Fürth.

Silber: Rainer Besold, TSV Ketschenbach; Stefan Schramm, TG Neustadt.

Gold: Wolfgang Bauer, TSV Ketschenbach; Volker Knauer, Ski Club Neustadt.


Autor .. Peter Tischer ... Veröffentlicht am: ....10. 04. 2017 ..... 18:12 Uhr


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de