Freunde historischer Fahrzeuge Bayreuth e.V.

Das Forum für die Old- und Youngtimerszene in Nordostbayern
Aktuelle Zeit: 20. Januar 2018, 09:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 11. Dezember 2013, 14:04 
Offline

Registriert: 30. Juli 2011, 11:03
Beiträge: 631
Wohnort: Eckersdorf
Ich werde immer wieder nach Oldtimer für Hochzeiten gefragt. :roll: :roll: :roll:
Wer von Euch fährt mit seinen Oldtimer Hochzeiten? :?: :?: :?: :?:

_________________
Angelika
Oldie fahren ist Autogenuß pur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 12. Dezember 2013, 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Juli 2011, 22:45
Beiträge: 593
Wohnort: Eckersdorf
Hallo Angelika!

Die Firma Moviano hat sich darauf spezialisiert, Oldtimer zu vermieten. :idea:
...inklusive Chauffeur-Service! ;)

Kontakt:
Moviano – historische Fahrwelten GmbH
Kreuzäckerstraße 12 , 90427 Nürnberg
Tel: 0151/52397986


Link: www.moviano.de/hochzeits-service

_________________
Euer Oldtimerfreund Claus-Dieter
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 12. Dezember 2013, 10:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Juli 2011, 23:44
Beiträge: 530
Wohnort: Bayreuth
Also, ich mache es nicht...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 12. Dezember 2013, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28. Juli 2011, 22:45
Beiträge: 593
Wohnort: Eckersdorf
…und bei:
Hahn Classic
Sparnecker Straße 80
95213 Münchberg
Tel: 09251/879883

vermietet man auch "Oldtimer für Hochzeiten"

Ich habe heute mal angerufen und bei Hahn Classic Münchberg nachgefragt. :idea:

_________________
Euer Oldtimerfreund Claus-Dieter
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 13. Dezember 2013, 09:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 26. Juli 2011, 17:22
Beiträge: 441
Wohnort: Eckersdorf
Ich hab mich da ja schonmal damit befasst. Und so einfach ist die Sache halt leider auch wirklich nicht.

Dass sich Leute an einen Oldtimerclub wenden um dort nachzufragen kann ich total nachvollziehen - würde ich wahrscheinlich auch. Deshalb finde ich dass man sie nicht kurz abhandeln sollten. Woher sollen die Leute das wissen? Die finden Oldtimer gut - und das ist ja eigentlich auch schön. Nur wenn man sich nicht (so wie die meisten von uns) täglich damit befasst kann man es nicht besser wissen.
Deshalb finde ich die Liste super!

Und ich möchte einfach noch ein paar Punkte aufführen warum ich / wir das eben nicht machen

Ersteinmal spricht nichts dagegen Freunde - unentgeldlich durch die Gegend zu fahren.

Nimmt man Geld, muss man ein Gewerbe anmelden.
Das wäre dann (wenn man "nur" das Auto hergibt) ein Mietwagen, der wäre als solches zu Versichern und zu Versteuern. Jährlich zum TÜV,.... Und man müsste eine Autovermietung eröffnen.
Wenn man selbst fährt, ist das ein Beförderungsunternehmen, dazu braucht man ebenfalls ein Gewerbe, entsprechende Versicherung,... UND einen Personenbeförderungsschein (und der zieht auch viele Konsequenzen mit sich).

Ok, jetzt denkt man mal - ich mach das umsonst und die Zahlen mir halt ein bisschen mehr für den Sprit ;) Aufwandsentschädigung.

Dann kommen (bzw. könnten) die ganzen anderen Ärgernisse:

Der Blumenschmuck - die Blumengeschäfte geben sich sicherlich Mühe, aber allein durch die häufig andere Bauform von Oldtimern passen die Standardbefestigungen der Blumengeschäfte nicht, und es kam nicht nur einmal zu zerkratztem Lack durch Blumenschmuck. Und das ist auch sehr ärgerlich. Egal wie das hinterher ausgeht, ein Originallack ist unwiederbringlich, und da ist egal wer das zahlen muss.

Und dann gibt es vielleicht noch einen Streich der Hochzeitsgäste - und man darf seinen Oldtimer aus Clopapier auswickeln,....

Zeitlich verbringt man dann schnell mal den ganzen Tag mit warten am Blumenladen warten an der Kirche/Standesamt warten beim Fotografen, warten vor dem Lokal, warten warten warten. Und das dann für 100€ oder weniger.

Deshalb ist es auch gut so, dass sich Firmen darauf spezialisiert haben Oldtimer zu vermieten. Die verlangen ihr Geld, und das müssen sie auch.

Wenn Oldtimerbesitzer da ablehen hat das nichts mit Unwillen oder gar Arroganz zu tun, es geht schlicht und ergreifend nicht. Wenn man sich im gesetzlichen Rahmen bewegen möchte.

Das wollte ich nur mal zum Verständnis erwähnen.

_________________
Frontantrieb ist Hexenwerk :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 13. Dezember 2013, 17:46 
Offline

Registriert: 30. Juli 2011, 11:03
Beiträge: 631
Wohnort: Eckersdorf
Danke Alex für Deine Ausführungen. Du sprichst mit aus der Seele. Wenn dann noch Hochzeitsagenturen bzw. Eventagenturen bei mir nachfragen und meinen, daß sich der ein oder andere Oldtimerbesitzer ein bißchen Geld nebenbei verdienen will, bin ich oft schon mal etwas angefressen, weil die wirklich nicht wissen was hinter unserem Hobby und Bestimmungen des H-Kennzeichen steckt. :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll: :roll:

_________________
Angelika
Oldie fahren ist Autogenuß pur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 22. Januar 2014, 13:27 
Offline

Registriert: 30. Juli 2011, 11:03
Beiträge: 631
Wohnort: Eckersdorf
hier nch ein Link für Hochzeitsoldtimer

http://www.die-oldtimer-vermietung.com/

_________________
Angelika
Oldie fahren ist Autogenuß pur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 23. März 2014, 21:06 
Offline

Registriert: 22. März 2014, 18:32
Beiträge: 1
VW T1 oder T2 als Hochzeitsauto leihen ?

Weiß jemand, wo man hier in der Gegend einen T1 oder T2 als Hochzeitsauto leihen kann? Für einen Tag


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 23. März 2014, 23:27 
Offline

Registriert: 30. Juli 2011, 11:03
Beiträge: 631
Wohnort: Eckersdorf
wende Dich mal da hin

Krämer VW Bus für Hochzeiten, http://www.V500.de, Telefon 09198/997757

_________________
Angelika
Oldie fahren ist Autogenuß pur


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Oldtimer für Hochzeiten
BeitragVerfasst: 4. Juni 2014, 14:16 
Offline

Registriert: 30. Juli 2011, 11:03
Beiträge: 631
Wohnort: Eckersdorf
Hire noch 2 Links für "Hochzeitskutschen"

https://www.mietmeile.de/hochzeit-mieten und

http://www.miet24.de

_________________
Angelika
Oldie fahren ist Autogenuß pur


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de